Khaki-Kleid und Chloé Espadrilles

Die letzten Sommer war alles anders: Ich mag keine Hitze. Ich mag keine Sonne. Ich mag keine Wespen. Ich mag kein Schwitzen. Ich mag keine kurzen Sachen. Ich mag keinen Sommer. Dieses Jahr mag ich den Sommer, weil ich mich mehr mag. Ich mag Hitze. Ich mag Sonne. Ich mag draußen sitzen und eiskalte Weißweinschorle trinken. Ich mag Eis. Ich mag Parks. Ich mag Biergärten. Ich mag Balkons. Ich mag kurze Sachen und nackte Beine. Ich mag lange milde Sommernächte.

style-by-marie-outfit-khaki-kleid-chloe-espadrilles-1

style-by-marie-outfit-khaki-kleid-chloe-espadrilles-4

Der perfekte Sommer also und umso mehr habe ich ihn letzten Samstag genossen, als ich eines meiner liebsten Kleider ausführte und den Tag mit meiner besten Freundin in unserem Kiez verbrachte. Und umso trauriger bin ich, dass diese lauen Sommertage und vor allem die lauen Sommernächte jetzt vorbei sind. Aber egal, wir versinken jetzt gar nicht erst in einer Herbstdepression, sondern ich schwelge beim Anblick der Bilder nochmal in meinen ganzen Erinnerungen an die schönste Jahreszeit.

style-by-marie-outfit-khaki-kleid-chloe-espadrilles-3

style-by-marie-outfit-khaki-kleid-chloe-espadrilles-5

style-by-marie-outfit-khaki-kleid-chloe-espadrilles-2

Kleid – Zara (alt, Alternative hier)
Espadrilles – Chloé
Kette – Doris Imhoff Schmuck
Tasche – H&M (alt, so ähnlich hier)