Farbenfröhlichkeit

Ihr müsst eure Augen reiben, könnt euren verwunderten Blick nicht verbergen und fragt euch, ob das da wahr ist, was ihr seht? Ja, das kann ich verstehen. Mir ging es morgens ähnlich, als ich beim Blick in den Spiegel erkannte, dass ich nichts in Schwarz trage! Ihr habt richtig gelesen: Kein Schwarz!!!
Es mag dem sommerlichen Wetter geschuldet sein oder vielleicht auch nur einer Laune, aber ich habe mich trotzdem sehr wohl gefühlt und denke, dass ich den Sommer an einigen Tagen vielleicht auch ohne meine Lieblingsnichtfarbe überstehen könnte. Ein revolutionärer Gedanke, der mir seit Jahren nicht mehr in den Kopf gekommen ist.

Style-by-Marie-Blog-Outfit-Blau-Batik-2

Style-by-Marie-Blog-Outfit-Blau-Batik-6

Style-by-Marie-Blog-Outfit-Blau-Batik-7

Style-by-Marie-Blog-Outfit-Blau-Batik-5

Style-by-Marie-Blog-Outfit-Blau-Batik-3

Style-by-Marie-Blog-Outfit-Blau-Batik-1

Na dann umarme ich mal meine neue Farbenfröhlichkeit und sage jetzt offiziell: Der Frühling darf bleiben. (Auch wenn heute ironischerweise der Winter zurück ist, soll das ein Zeichen sein?!)

Bomberjacket – Acne Studios (similar here)
Shirt – Stella McCartney (similar here)
Jeans – Urban Outfitters
Bag – Acne Studios
Shoes – Adidas Stan Smith
Sunglasses – Ray Ban

Fotos von Ragnhild