Hej, Stockholm!

Im Sommer das Paradies und im Winter das dunkle Verlies – Schweden ist voll von Klischees. Nach 15 Jahren Sommerurlauben war es dann aber auch mal an der Zeit, die angebliche Winterträgheit der Schweden in Stockholm am eigenen Leib zu erfahren. Doch was die Schweden vielleicht im Winter an Helligkeit nicht zu bieten haben, dass machen sie mit weihnachtlicher Beleuchtung und Christmas Songs von morgens bis abends wieder wett. God Jul (zu dt. Frohe Weihnachten) steht auf jedem einzelnen Produkt, es gibt Weihnachtskäse, -cola und Kekse. Für Weihnachtsgrinchs also definitiv kein Traumurlaub, für mich aber umso mehr.

Style-by-Marie-Outfit-Schweden-Stockholm-7

Style-by-Marie-Sightseeing-Schweden-Stockholm-1

Style-by-Marie-Outfit-Schweden-Stockholm-10

Nach 20 Jahren meines brünetten Daseins fühlte ich mich zum ersten Mal auch in Schweden richtig zugehörig und zelebrierte meine Malmö-blonden Haare mit vollem Herzen, in dem ich nämlich nahezu den ganzen Tag meine Haarpracht unter einer dicken Mütze verbarg – dem windigen Wetter sei Dank! Bei den Outfits nahm ich es dann auch ganz schwedisch lässig mit dem Motto: „Weniger ist mehr!“ war mein Koffer bei der Ankunft unter der zehn Kilo Grenze und damit eine echte Skinny Bitch und der Platz für Shoppingerrungenschaften en masse da! (Das der Koffer beim Rückflug fast platzte, muss ich wohl nicht erklären…)

Style-by-Marie-Sightseeing-Schweden-Stockholm-Saluhall

Style-by-Marie-Outfit-Schweden-Stockholm-12

Wer meine Geheimtipps für zugegebenermaßen Stockholm-Anfänger lesen möchte, der muss in den nächsten Tagen fleißig den Blog Clarabour.de verfolgen. Der lieben Alexandra habe ich nämlich alle Geheimnisse verraten!

Coat – & Other Stories
Jumper – COS
Skinny Jeans – BDG
Shoes – Adidas Stan Smith
Bandana – Wald Berlin
Hat – COS
Bag – Tom Ford