Blondinen haben mehr Spaß

Mit dem Blog angefangen habe ich, als ich fast schwarze Haare hatte. Oft wurde ich gefragt, ob ich spanische Wurzeln habe. Sehr witzig! Denn wenn ich eines nicht besitze, dann ist es südländisches Temperament. Von Schwarz wechselte ich dann auf ein warmes Brünett und hey, auf einmal war ich Französin. Oui, je m’apelle Marie, aber das ist leider leider leider auch schon das einzige, was mich und Frankreich (außer der Liebe zum Essen) verbindet. Da ich mich im Leben aber schnell langweile, kam irgendwann der Punkt an dem ich dachte: Blond müsste man sein! Zweifel über Haarschäden und Vorurteile waren schnell vergessen und ich saß mit lilaner Peroxidpaste auf dem Kopf beim Friseur. Zwei Friseurbesuche später und vor allem einen Schockmoment für den Bert den Friseur und mich, als ich mit einem dicken Grünstich unglücklich vor dem Spiegel saß, war es dann soweit: Malmöblond auf meinem Kopf, aber hoffentlich nicht darin (obwohl ich mich in manchen Momenten doch frage, ob mir die Blondierung vielleicht ins Hirn gestiegen ist). Was soll ich sagen, im ersten Augenblick fühlte ich mich wie Legolas, im zweiten wie eine extrem coole Schwedin. Und wisst ihr was das beste am neuen Blond-Look ist? Jetzt macht der Allover-Black-Look (na gut, ein bisschen Grau ist erlaubt) noch viel mehr Spaß! Wie sagt man eben: Blondinen haben mehr Spaß!?

Style-by-Marie-Outfit-Sneakers-Muroexe-Lederjacke-5

Style-by-Marie-Outfit-Sneakers-Muroexe-Lederjacke-2#

Style-by-Marie-Outfit-Sneakers-Muroexe-Lederjacke-3Style-by-Marie-Outfit-Sneakers-Muroexe-Lederjacke-4

Style-by-Marie-Outfit-Sneakers-Muroexe-Lederjacke-1

Lederjacke – H&M Trend (ähnlich hier)
Pullover – Calvin Klein (via Urban Outfitters)
Jeans – BDG (via UO)
Schuhe* – Muroexe
Tasche – Proenza Schouler