Couture für’s Gesicht

Was für andere ein neues Buch, die neueste Handtasche oder eine Filmpremiere im Kino ist, ist für mich Testen von neuem Make-up. Man weiß nie genau, wird es ein Flop oder wird es das neue Essential in der Schminktasche. Seit ein paar Monaten ist die neue Couture Make-up Linie von Givenchy erhältlich und ich habe sie für Euch getestet:

Givenchy Teint Couture Long-Wearing Fluid Foundation

Style-by-Marie-Blogger-Berlin-Beauty-Givenchy-4

Foundations sind ein schwieriges Thema: Entweder sind sie mir meist zu deckend und zu unnatürlich, oder aber man sieht sie einfach gar nicht. Hinzu kommt noch die Farbwahl, die bei schlechter Auswahl die hochwertigste Foundation in ein schlechtes Licht stellt.
Formulierung: Die Foundation ist wirklich sehr flüssig und lässt sich gut verblenden. Sie deckt genau im richtigen Maß für mich ab – die Haut sieht noch natürlich aus, die Makel sind aber nicht mehr so stark zu sehen. Die Farbe Nr. 4 Elegant Beige erschien mir am Anfang viel zu dunkel für mich, mit dem richtigen Einblenden passt die Nuance aber doch sehr gut.
Haltbarkeit: Leider habe ich mit fast allen Foundations das Problem, dass sie am Ende des Tages nicht mehr da sind. Bei der Givenchy Foundation fällt dies geringer aus, am Ende des Tages ist definitiv noch etwas Deckkraft da.
Verpackung: Die Verpackung haut mich nicht um, sie erinnert mich stark an eine große Nagellackflasche. Für 40 Euro würde ich mir eine noch hochwertigere, luxuriösere Verpackung wünschen.
Duft: Die Foundation riecht leicht, frisch und blumig, erinnert mich fast schon an Miss Dior Blooming Bouquet, mit Pfingst- und Damaskusrose.
Plus: Die Foundation hat einen Lichtschutzfaktor von 20.

Style-by-Marie-Blogger-Berlin-Beauty-Givenchy-6
Fazit: Ich kann die Foundation empfehlen. Sie hat eine gute Deckkraft, hält lange und einen Lichtschutzfaktor. Das Finish ist eher Satin, nicht wirklich matt und nicht sehr glowy. Die Haut sieht einfach sehr natürlich aus.
Die Foundation kostet um die 40 Euro, erhältlich hier.

Givenchy le rouge lipstick

Style-by-Marie-Blogger-Berlin-Beauty-Givenchy-2

Wer mich kennt weiß: Ich bin ein richtiger Lippenstift-Junkie. Ohne geht bei mir gar nichts! So ein dunkles Pink wie die Farbe Nr. 315 Framboise Velours hatte ich aber noch nicht in meiner ausufernden Sammlung. Ein gutes Zeichen!
Formulierung: Der Lippenstift ist nicht wirklich glänzend, aber auch nicht matt. Er ist sehr cremig und hinterlässt kein austrocknendes Gefühl.
Haltbarkeit: Der Lippenstift ist nicht ultra-matt, was seine Haltbarkeit natürlich dementsprechend eingrenzt. Er übersteht definitiv keinen Restaurantbesuch, ein Lipliner ist eigentlich ein Muss. Dafür pflegt er die Lippen aber immerhin.
Verpackung: Zu der Verpackung kann ich in diesem Fall nichts sagen, da ich eine Demonstrations-Modell zugeschickt bekommen habe. Auf der Website sieht die Verpackung aber sehr hochwertig aus.
Duft: Im Gegensatz zur Foundation riecht der Lippenstift nach nichts. Sehr positiv wenn ihr mich fragt, denn nichts ist schlimmer als unter der Nase einen nervigen Geruch zu haben.

Style-by-Marie-Blogger-Berlin-Beauty-Givenchy-7
Fazit: Der Lippenstift ist schön cremig und pflegend. Allerdings bevorzuge ich bei solch knalligen Farben doch eher ein langanhaltenderes Finish. Wer aber kein Problem mit Nachziehen von Lippenstift hat, der sollte sich die Farbe definitiv genauer anschauen.
Der Lippenstift kostet um die 30 Euro, erhältlich hier

Givenchy Noir couture volume extreme volume mascara

Style-by-Marie-Blogger-Berlin-Beauty-Givenchy-3

Was Mascara angeht bin ich relativ unkompliziert. Normalerweise greife ich oft zu Drogerie-Mascaras, war lange ein Fan von Benefit Mascara und jetzt gespannt, mal eine High-End-Wimperntusche ausprobieren zu können.
Formulierung: Die Mascara ist sehr cremig und auch am Anfang nicht zu flüssig. Die Bürste ist sehr groß und geschwungen. Die Farbe Nr. 1 Black Tafetta ist ultraschwarz. Das extrem versprochene Volumen sehe ich bei mir zwar nicht, dafür trennt die Bürste die Wimpern gut und betont die Länge.
Haltbarkeit: ist für mich fast der wichtigste Faktor bei Mascara. Denn oft habe ich aufgrund von sehr langen Wimpern am unteren Wimpernkranz Abdrücke unter den Augen. Das war bei der Mascara von Givenchy aber ,nachdem sie nach dem Auftragen richtig getrocknet war, kein Thema mehr. Die Mascara war auch am Abend noch da, wo sie sein sollte und übersteht auch mal ein Reiben im Auge problemlos! Großer Pluspunkt! Der Nachteil daran? Abschminken wird zur echten Tortur…
Verpackung: Definitiv mein Verpackungsfavorit der drei Produkte. Die strukturierte nietenartige Verpackung ist sehr luxuriös und hochwertig und liegt gut in der Hand.

Style-by-Marie-Blogger-Berlin-Beauty-Givenchy-5
Fazit: Wer auf High-End Mascaras steht, der sollte diese Mascara testen!
Die Mascara kostet um die 30 Euro, erhältlich hier

Die Produkte wurden mir freundlicherweise von flaconi.de kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt.