Bye Bye Schneewittchen

Haare sind doch ein schwieriges Thema. Zu lang, zu kurz, zu dunkel oder zu hell. Zu trocken oder zu fein, zu dick oder zu schwer. Zu glatt oder zu lockig. Wir Frauen sind doch immer am Meckern. Das was wir nicht haben, wollen wir unbedingt und können es doch nicht haben. Haben wir gerade einmal etwas geändert, wird uns schon wieder langweilig und es wird nach der nächsten Haar-Inspiration gesucht.

Genauso ging es mir auch. Eigentlich war ich immer zufrieden mit meinen dunkelbraunen Schneewittchen Haaren. Einheitlich, einfach und auf der sicheren Seite. Doch leider ist es so, dass ich ein Haar-Experimentierer bin. Zwei bis drei Jahre lang den gleichen Look halte ich aus, aber dann ist es auch höchste Zeit, endlich mal wieder anders auszusehen.

Diese Zeit war jetzt gekommen. Mein ganzes Leben wollte ich schon immer mal eine Blondine sein. Doch von so dunkel auf sehr hell (nein, mein Friseur bietet noch kein Olaplex an) ist eine schwierige Reise. Ich musste mich erst eimal an meinen Brondinen-Haar gewöhnen, das Silber-Shampoo ist mein bester Freund geworden, eine Haar-Kur ein Muss, aber trotzdem bin ich mittlerweile ganz zufrieden. Tschüss Schneewittchen!

Style-by-Marie-Outfit-Comme-des-Garcons-1

Style-by-Marie-Outfit-Comme-des-Garcons-4

Style-by-Marie-Outfit-Comme-des-Garcons-3

Style-by-Marie-Outfit-Comme-des-Garcons-6

Style-by-Marie-Outfit-Comme-des-Garcons-2

T-Shirt – Comme des Garçons
Trousers – H&M Trend (similar here)
Shoes – Adidas Stan Smith
Bag – Proenza Schouler (similar here)
Ring – Tinchens
Lipstick – MAC Cherish (similar here)