Beauty Highlights Mai 2015

Bis zu den Fotos dachte ich noch, dass ich gar keine neuen Beauty-Produkte gekauft habe… Denkste! Es sammelt sich doch dann heimlich immer nochmal mehr an, als man es eigentlich im Kopf hat. Langsam wird es an einigen Tagen wärmer und da hat man natürlich andere Bedürfnisse als im Sommer…Das hier sind meine aktuellen Favoriten:

Paula’s Choice Sunscreen

Ganz ausgeschrieben heißt die Sonnencreme Suncare Extra Care Non-Greasy Sunscreen mit SPF 50. Bestellt habe ich das gute Ding in der Glamour Shopping Week, als es bei Paula’s Choice kostenlosen Versand und -20% gab. Da ich die Marke schon länger ausprobieren wollte, kam mir das ganz gelegen. Beim Öffnen des Onlineshops war ich dann allerdings in einer Zwickmühle: Es gab einfach viel zu viele Produkte, ich konnte mich stundenlang nicht enscheiden, was ich denn eigentlich bestellen wollte. Unter anderem ist dann eben der Sonnenschutz in meinem Warenkorb gelandet, weil ich keine Tagescreme mit SPF habe, aber Sonnenschutz ja unvermeidbar ist. Ich kann den Sonnenschutz nur empfehlen, er eignet sich sehr gut als Grundlage für Make-Up und glänzt nach einer gewissen Zeit gar nicht mehr. Nur Einziehen könnte er einen Ticken schneller.

Mac Lippenstift

Der Mac Lippenstift in der Farbe Peach Blossom mit dem Cremesheen Finish ist der Alltagslippenstift, nach dem ich so lange gesucht habe. Er hat die perfekte Farbe, die einen frisch aussehen lässt und weder zu hell ist (nichts ist schlimmer als ein viel zu heller Lippenstift) aber auch nicht zu dunkel, so dass ich ihn ohne Spiegel auftragen kann. Die Haltbarkeit auf den Lippen ist ganz okay, aber bei feuchtigkeitsspendenden Texturen halten die Lippenstifte ja meistens nicht extrem lange.

Urban Decay Setting Spray

Das Urban Decay Setting Spray in der Long-Lasting Variante war ein Kauf, den ich schon lange vor mir hergeschoben habe, weil das kleine Ding ja relativ teuer ist. Ich habe mir vor Jahren schon ein Make-Up Setting Spray von Victoria’s Secret in New York gekauft und es mit voller Hingabe benutzt. Ob eine Wirkung da war? Ich bin mir bis heute nicht so sicher, aber die Flasche ist auf jeden Fall nach tausendfacher Benutzung immer noch halb voll. Ganz anders verhält es sich da mit dem Urban Decay Spray. Ich habe zwar zum Testen nur die Reisegröße genommen, aber nach wenigen Wochen nicht mal alltäglicher Benutzung neigt sich der Inhalt jetzt zum Ende. auch hier kann ich wieder nur sagen: Ich bin mir nicht so sicher, ob es wirklich eine Wirkung hat. Mein Gesicht scheint mein Make-Up aufzuessen und auch mit dem Spray ist am Ende eines langen Unitages nicht mehr viel davon übrig. Ob es vom Glänzen abhält? Habe ich auch noch nicht bemerkt. Trotzdem benutze ich es gerne! Warum, weiß ich auch nicht so genau!

Handcreme von Neutrogena

Die Handcreme von Neutrogena ist in einer praktischen Größe und die Handcreme, die enthalten ist, ist in einer konzentrierten Form. Gerade das mag ich so gerne an ihr. Man braucht nur eine kleine Menge und verteilt diese dann auf der Hand. Erst mal merkt man dann nichts von der Wirkung, aber nach circa fünf Minuten hat man seidig zarte Hände. So eine Sofortwirkung hab ich bis jetzt nur sehr selten bei Handcremes bemerkt.

Essie Nagelöl

Das Apricot Cuticle Oil von Essie war mein Lebensretter. Vor zwei Wochen habe ich mir Gelnägel machen lassen (kein Geschrei bitte, sie sehen ganz natürlich aus) und meine Nagelhaut hat extrem darunter gelitten. Sie war schon vorher in gar keiner guten Kondition, aber danach war es einfach unterträglich. Achtung eklig: Es hat überall geblutet und ich hatte richtig offene Wunden an der Nagelhaut. Dem wollte ich natürlich schnellstmöglich entgegenwirken und habe deswegen zum einen zu der Handcreme gegriffen, und zum anderen zu dem Nagelöl. Es riecht sehr angenehm nach Aprikose und pflegt sehr gut. Schon nach einer Woche hat sich meine Nagelhaut um ein Vielfaches verbessert.

Mary-Loumanizer Highlighter

Das Highlight unter meinen Favoriten. Nach monatelanger Suche nach dem Mary-Loumanizer von TheBalm bin ich doch tatsächlich bei Asos fündig geworden. Das Produkt war endlich nicht mehr ausverkauft, da habe ich sofort zugegriffen. Normalerweise benutze ich nur Creme- oder Flüssighighlighter, das ist jetzt mein erster Highlighter in Puderform. Ehrlich gesagt hat erst heute morgen der Postbote geklingelt und ich bin noch nicht zum Ausprobieren gekommen, aber allein der Anblick macht mich schon glücklich!