Kombinationsprobleme

StylebyMarie_Outfit72_3

StylebyMarie_Outfit72_1

StylebyMarie_Outfit72_2

Es gibt Outfits, da fragt man sich, hab ich das tatsächlich so getragen? Dieses hier gehört ganz eindeutig dazu. Aber dieses Gefühl der Scham ist ja ein wichtiger Teil des Menschseins und deswegen veröffentliche ich das Ding jetzt einfach mal trotzdem.

Alle Einzelteile dieses Outfits liebe ich. Aber die Kombi sieht im Nachhinein doch etwas hmmmm aus. Meinen Blazer von American Retro finde ich toll. Er ist sportlich (hier wieder meine berühmte Angst des Overdressed-Seins), super leicht, bequem, knittert nicht und einfach das perfekte Schmeiß-ich-mir-drüber-und-sehe-angezogen-aus-Teil. Über meine Jeans von Acne müssen wir hier glaube ich nicht mehr reden, wobei ich aus diesem Outfit hier gelernt habe: Besser kein helles T-Shirt reinstecken.

Dann kommen wir zur eigentlichen Hauptsache der Outfitkrise. Meine neuen Slipper von Proenza Schouler liebe ich sehr (Haters gonna hate, spalten die Nation, jaja, ich weiß, sie gefallen nicht jedem). Ich schaue sie mir wahnsinnig gerne an, sie sind ultra bequem und eigentlich genau das, was mir in meiner Schuhgarderobe – die hauptsächlich aus Sneakern besteht – noch gefehlt hat. Ziemlich ironisch, wenn ihr jetzt mein Problem hört: Ich kann sie einfach nicht kombinieren. Ausrufezeichen!!! Liegt das vielleicht einfach darin, dass ich mich erst an den Anblick von spitzen Schuhen gewöhnen muss? Oder dass ich vielleicht einfach nicht die passende Beinform habe? Oder habe ich tatsächlich einen Fehlkauf gemacht? Ich brauche Eure Hilfe, denn mich befallen dank diesem Outfit die Selbstzweifel! Habt Ihr Kombinationsideen?

Blazer – American Retro (similar here)
Shirt – Zara (similar here)
Jeans – Acne Studios
Shoes – Proenza Schouler (similar here)