Schlaghose elegant

StylebyMarie_Outfit69_1

StylebyMarie_Outfit69_5

StylebyMarie_Outfit69_3

StylebyMarie_Outfit69_2

StylebyMarie_Outfit69_4

Ich will mich ja nicht beschweren, aber in der Woche, wo ich krank bin, scheint ununterbrochen die Sonne und kaum bin ich wieder fit und möchte Outfitbilder für Euch machen, fängt es an zu regnen und wie wild zu stürmen. Na toll, was soll mir das sagen? Am Ende des Shootings hatte ich auf jeden Fall überall Lippenstift im Gesicht und nichts mehr auf den Lippen – dank Wind-Haare-in-Lippenstift-Situation. Aber genug über das Wetter aufgeregt, dazu haben wir schließlich noch in der Rente Zeit.

Am Anfang des Jahres hatte ich Euch in meinen Vorsätzen für 2015 versprochen, weniger schwarze Skinny-Jeans zu tragen. Weil ich die ungefähr in so jedem Bild getragen hatte und sie selber schon nicht mehr sehen konnte. An dieser Stelle muss ich mich jetzt mal selber loben, das habe ich bis jetzt mehr als gut umgesetzt. Ich trage meine Skinny-Jeans vielleicht noch zwei Tage die Woche, wenn es hochkommt. Ich bin viel experimentierfreudiger geworden und die Blicke von Anderen interessieren mich nur noch selten.

Also war es für mich klar, weite Hosen müssen her. An Jessie von Journelles schon oft bestaunt, war mir klar, muss ich auch haben. Letztens bin ich dann bei COS fündig geworden und was soll ich Euch sagen: Ich kann verstehen, warum manche Menschen nicht gerne Skinny Jeans tragen. Nach einem Tag in meiner neuen Hose, musste ich mich aus praktischen Gründen noch einmal umziehen und habe das Gefühl der engen Hose kaum ertragen. Es hat sich angefühlt, als ob sie an meinen Beinen kleben würde…

Trousers – COS (similar here)
Jumper – COS (similar here)
Coat – &Otherstories (similar here)
Shoes – Adidas Superstar
Small Necklace – Leaf (similar here)
Big Necklace – Pernille Corydon (similar here)
Rings – Tinchens and Pernille Corydon
Bag – Céline (similar here)