Blogger Workshop mit Style.de

Blogger_Workshop_AMD_Berlin_Instagram
StylebyMarie_NotyourAverage_Bloggerworkshop

Diese Woche war ziemlich aufregend. Blogger Workshop an der Uni. Die Dozentin war Julia Zierer von Style.de. Da gab es kein Zögern und Zweifeln. Schon war ich auf der Liste eingetragen und gespannt. Sehr gespannt.

Und ich wurde nicht enttäuscht. Vier Tage liegen hinter mir, die ich auf keinen Fall mehr missen möchte. Das liegt zum einen an Julia, die einfach eine unglaublich lockere und entspannte Dozentin war, die aber sehr viel Wissen vermittelt hat, genauso wie die anderen tollen Blogger, die ich durch den Workshop kennengelernt habe. Neben meiner lieben Ina, mit der ich ja in der gleichen Studiengruppe bin und schon lange kenne, gehörten dazu vor allem Oriane, die einen so fantastischen Tumblr Blog hat, und Nisa, die ihr bestimmt alle von Elle Adore kennt. Und ich kann nur sagen, ich  bin so froh, diese beiden Menschen kennengelernt zu haben.

Inhalt des Bloggerworkshops

An diesen vier Tagen wurde viel diskutiert, Denkfalten in die Stirn eingebrannt, gelacht, gerätselt, gebloggt, gewittert, geinstagramt und natürlich war die Kamera immer griffbereit.
Raus kamen neue Einsichten in die doch oft belächelte Blogger-Welt. Immer diese doofen Blogger. Und ich stimme dem zu. Manchen Bloggern kann auch ich so gar nichts abgewinnen. Aber es steckt doch oft viel mehr hinter dem vermutlich einfachen Blogger-Leben als man denkt. Jeden Tag ein neues technisches Problem und wer denkt, dass mit dem Veröffentlichen des eigentlichen Posts alles getan ist, der irrt gewaltig. Danach fängt die Arbeit erst so richtig an. Suchmaschinen-Optimierung. Für mich am Anfang ein Fremdwort. Alle Social-Media Kanäle müssen aktualisiert werden und zuletzt will auch der Umgang mit den PR-Agenturen geübt sein.

Durch diesen Workshop ist mein Leben als Blogger bestimmt nicht einfacher geworden, sondern viel zeitintensiver. Aber in das, was man liebt, investiert man doch gerne seine Zeit und Mühe.

Welche Blogger waren dabei?

15 Blogger und 15 sehr verschiedene Geschmäcker. Egal ob Blogger-Frischling, alter Bloggerhase, Instagram-Süchtige oder Tumblr -Blogs, wir hatten alles dabei. Alle gesammelt findet ihr hier auf Style.de. Was für eine Ehre auch noch auf dem Titelbild zum Artikel zu sein. Ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus und wünsche mir nur eins: Allen ganz viel Erfolg. Ach ja und Julia, willst du nicht als Dozentin an der AMD anfangen? Beim Fach Blogger wäre ich dabei!

StylebyMarie_Twitter_Neu

Mich gibt’s jetzt auch bei Twitter. @style_by_marie

Blogger_Workshop_AMD1_Instagram_HMshowroom