Beauty: My Daily Make Up

Nachdem ich euch ja erst vor kurzem meine Gesichtsbehandlungs Routine gezeigt hab, dachte ich, dass dazu ja auch mein Make Up gut passt. Es erwartet euch jetzt nichts großartig aufwendiges, da ich fast immer sehr schlicht geschminkt bin. Häufig benutze ich allerdings noch Eyeliner oder roten Lippenstift. Aber das hier sind die Basics…
Ein leichtes Tages Make Up von Vichy. In der hellesten Nuance. Ist nicht wirklich stark deckend, aber das muss es auch nicht, da ich glücklicherweise (nach langer Zeit) endlich reine Haut habe.
Dafür bin ich aber leider mit relativ starken Augenringen gesegnet. Und die decke ich mit dem Garnier Augen Roll On ab. Ist zwar auch nicht super deckend, dafür aber erfrischend kühl. Damit der Concealer besser hält, gebe ich meistens noch ein bisschen Compact Puder von Manhattan drüber.
Dann kommt Rouge. Für mich fast das wichtigste am ganzen Make Up. Rouge macht auf meinem blassen Gesicht ein leichtes Wangenrot und Benetint lässt es so aussehen, als ob man gerade von einem Winterspaziergang wiederkommt und von der Kälte rote Wangen hat. Aber ich liebe Benetint vor allem deswegen, weil es lecker riecht und sehr sehr sehr lange hält. Mein Puder Rouge ist meistens nach zwei Stunden weg, das passiert mir mit Benetint nicht.
Und hier meine Neuentdeckung des Jahres. They’re Real von Benefit. Ich wusste ja immer schon, dass ich relativ lange Wimpern habe, aber als die Kosmetikerin von Benefit meine Wimpern mit dieser Mascara geschminkt hat, war selbst ich erstaunt. Ich dachte jemand hat mir falsche Wimpern angeklebt. Ich sah aus wie eine Puppe. Der Name ist also wirklich Programm. Und seitdem bin ich abhängig. Früher hab ich auch gerne mal vergessen Mascara zu benutzen, aber heute gehe ich nicht one They’re Real aus dem Haus.
Da ich ja eine Narbe im Gesicht habe, wie einige von euch vielleicht schon bemerkt haben, und diese direkt durch meine rechte Augenbraue verläuft, muss ich ein bisschen nachhelfen, damit man sie nicht mehr so bemerkt. Obwohl ich relativ oft zu hören bekomme, dass man sie gar nicht sieht, mir fällt sie jedenfalls auf. (Ist ja meistens so mit Makeln.) Und deswegen schließe ich die Lücke in meiner Augenbraue einfach mit dem Artdeco Eye Brow Powder in der Farbe 5. Und wenn ich mal Lust auf einen Brooke Shields Moment habe, dann werden einfach beide Augenbrauen abgepudert.