Dye Your Clothes DIY

Endlich bin ich wieder da. Nach 4 Wochen Schweden reichts jetzt aber auch an frischer Landluft, es musste wieder zurück in die Hauptstadt. Im Urlaub war ich fleißig und habe ganz viele Sachen gebatikt. Denn Isabel Marant Jeans sind mir eindeutig zu teuer. Außerdem: Selber Machen macht Spaß und am Ende kann man auf sich selber stolz sein!Und so gehts:

 
I’m back in town. And in my vacation I did a lot of work, namely dyed a lot of clothes. And here are the instructions: 
 
You need:
– Batik Farbe / batic dye
– Paketschnur / binder twine
Gummihandschuhe / rubber gloves
– Kochtopf mit Wasser / boiler with water
– weiße oder helle Kleidung aus Naturfasern / white or light clothes from natural fiber 
1. Binde die Kleidung beliebig zusammen. Umso mehr Schnur du verwendest und umso mehr du die Sachen zusammen knotest, umso heller werden die Stellen.
Tie the clothes. More binder and more knots mean more light clothes.
2. Erhitze Wasser und rühre die Batikfarbe ein. Das Wasser sollte die Temperatur von 80 Grad nicht überschreiten. Leg die Kleidung in den Topf. Achte darauf, dass alles bedeckt ist.
Heat water and put in the batic dye. Water should not be warmer than 80 degrees. Put the clothes into the boiler. 
3. Warte eine Stunde. Kontrolliere dabei immer die Temperatur. Sie sollte konstant bei 60 bis 80 Grad liegen.
Wait an hour. Controll the temperature of the water. It should be about 60 to 80 degrees.
4. Nimm die Kleidung aus dem Wasser und spüle sie mindestens zweimal gut durch. Schnur abmachen.  Danach ab in die Waschmaschine und mit Waschmittel waschen.
Take the clothes of the water and flush the clothes minimum two times. Take the binder off.
Bring it to the washer and wash it with detergent.
5. Trocken lassen. Fertig. (Du musst die Batiksachen aber immer alleine in der Waschmaschine waschen!)

Let it dry. Ready. (You have to wash the batic clothes always seperately in the washer!)